Nach Bestehen der Skilehrer Nordic Level 2 Prüfung, bzw. der Anerkennung der Skilehrer Nordic Level 2 Qualifikation, stellt die Qualifikation Skilehrer Nordic Level 3 die höchste Skilehrerausbildung Nordic dar, die auch zum Erhalt der ISIA-Marke berechtigt (ISIA = International Ski Instructor Association).  

Als Skilehrer Nordic Level 3 unterrichtest und betreust du eigenständig Schüler in allen Lernebenen. Deine methodische Kompetenz erweitert sich auf das schnelle und angemessene Agieren und Reagieren in unterschiedlichsten Unterrichtssituationen. Deine motorische Kompetenz umfasst das variable Laufen in der Klassischen und Skating Technik in jedem Gelände mit dem dazugehörigen technischen Verständnis. 

Um die Level 3 Qualifikation zu erlangen, muss der Lehrgang Risikomanagement 1 sowie die Ausbildungslehrgänge 1 (Klassik) und 2 (Skating) mit anschließendem Prüfungslehrgang erfolgreich absolviert werden.

Ausbildungsplan Skilanglauf | Ausbildungsbegleitende Informationen Skilehrer Nordic Level 3


Zulassungsvoraussetzungen "Skilehrer Nordic Level 3"

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • 152 Stunden Praktikum in einer DSLV Profi-Schule (§3 APO Skilehrer Level 3)
  • Nachweis „Erste Hilfe Kurs“ (mit mind. 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre)
  • ärztliches Zeugnis (nicht älter als drei Monate), welches die körperliche und gesundheitliche Eignung für die gewählte Ausbildungsrichtung bescheinigt (Mustertext)
  • Vorlage eines amtlichen erweiterten Führungszeugnisses (nicht älter als 3 Monate) Antragsformular
  • ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • vollständige Zahlung der Lehrgangsgebühr zu den vorgegebenen Terminen 

Die o.g. Nachweise müssen vollständig bis 10 Tage vor Lehrgangsbeginn an die DSLV Geschäftsstelle unter lehrgang@skilehrerverband.de eingereicht werden. Bei Fehlen auch nur einzelner Nachweise und/oder Zahlungen erfolgt keine Zulassung zum Lehrgang 

Ausrüstung "Skilehrer Nordic Level 3 - Ausbildung und Prüfung"

  • Ski: Skating und Klassik, Länge = Einteilung nach Gewicht 
  • Stöcke: Skating, Länge = Körpergröße minus 10% 
  • Stöcke: Klassik, Länge = Körpergröße minus 15% 
  • Schuhe: Skating und Klassik oder Kombischuh 
  • Sonstiges: Erste Hilfe Set, Stirnlampe, LL- Funktionsbekleidung (Schichtenprinzip), Rucksack, Trinkflasche 

Ausrüstung "Risikomanagement 1"

• All-Mountain- bzw. Freeride-Ski werden empfohlen
• kleiner Rucksack für Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel, Erste-Hilfe-Set)
• digitales LVS-Gerät (ideal: 3- oder 4-Antennengerät)

Hinweise für Prüfungswiederholer "Skilehrer Nordic Level 3"

Gemäß Ausbildungs- und Prüfungsordnung Skilehrer Nordic Level 3 können nicht bestandene Prüfungsteile frühestens 4 Wochen nach dem Nichtbestehen der Prüfung wiederholt werden. Hierfür ist eine erneute Anmeldung zum entsprechenden Prüfungslehrgang notwendig (der zu wiederholende Prüfungsteil muss im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular eingetragen werden).

Pro zu wiederholender Prüfungsaufgabe beträgt die Lehrgangsgebühr € 25,00. Die Wiederholung der Technikprüfung (2 Aufgaben) kostet
€ 50,00.

Die Teilnahme am Ausbildungslehrgang 2 zur Prüfungsvorbereitung ist für Prüfungswiederholer möglich, in diesem Fall melden Sie sich zum Ausbildungslehrgang 2 an und geben im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular „Wiederholer“ an. Eine Teilnahme nur an einzelnen Ausbildungstagen im Rahmen des Ausbildungslehrgangs 2 ist nicht möglich.

Aktuelle Termine - Skilehrer Nordic Level 3

Datum/Zeit Veranstaltung Organisation Typ Disziplin