Nach Bestehen der Skilehrer Level 1 Prüfung bzw. Anerkennung der Skilehrer Level 1 Qualifikation, stellt die Skilehrer Level 2 die nächsthöhere Zwischenstufe in der Skilehrerausbildung des Deutschen Skilehrerverbandes dar und umfasst die Bereiche der motorischen und der methodisch-didaktischen Fertigkeiten sowie des theoretischen Wissens auf einem der Ausbildungsstufe angepassten Niveau.

Der Lehrgang setzt sich aus 4,5 Tagen Ausbildung sowie 1,5 Tagen Prüfung zusammen und verlangt die Disziplinen Skating, Klassik und theoretisches Wissen. Der fortgeschrittene Schneesportlehrer analysiert das Ausbildungs- und Unterrichtsgeschehen, er verfügt über variable Handlungspläne und damit über mehr Souveränität in seinem Unterricht.


Zulassungsvoraussetzungen "Skilehrer Level 2"

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis der Qualifikation Skilehrer Nordic Level 1
  • Nachweis „Erste-Hilfe-Kurs“ (mit mind. 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über 50 Stunden Praktikum in einer DSLV Profi-Schule
  • ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • vollständige Zahlung der Lehrgangsgebühr zu den vorgegebenen Terminen

Die Nachweise müssen vollständig vor Lehrgangsbeginn beim DSLV vorgelegt werden. Beim Fehlen, auch nur einzelner Nachweise bzw. Zahlungen, kann leider keine Zulassung zum Lehrgang erfolgen.

 

Material "Skilehrer Nordic Level 2"

  • Ski Skating-Ski und Klassik-Ski Länge = Einteilung nach Gewicht
  • Stöcke Skating-Stöcke Länge = Körperhöhe minus 10
  • Klassik-Stöcke Länge = Körperhöhe minus 15 %
  • Schuhe Skating-Schuhe, Klassik-Schuhe, Kombischuh
  • Sonstiges Stirnlampe, LL- Funktionsbekleidung (Schichtenprinzip), Rucksack, Erste
  • Hilfe Set, Trinkflasche