Deutscher Skilehrerverband e.V.
An der Kandahar 11
82491 Grainau
Telefon: 0 88 21 / 73 21 4 – 0
Fax: 0 88 21 / 73 21 4 – 10
e-mail: info@skilehrerverband.de
Internet: www.skilehrerverband.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Wolfgang Pohl, Frank Reinhardt, Max Holzmann, Norbert Haslach
Registergericht: Amtsgericht Wolfratshausen
Registernummer: VR 100857
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV: Peter Hennekes, Hauptgeschäftsführer

Bankverbindung:
IBAN: DE56700100800231220800
SWIFT (BIC): PBNKDEFFXXX

Deutscher Skilehrerverband Service GmbH
An der Kandahar 11
82491 Grainau
Telefon: 0 88 21 / 73 21 4 – 0
Fax: 0 88 21 / 73 21 4 – 11
e-mail: shop@skilehrerverband.de
Internet: www.skilehrerverband.de

Geschäftsführer: Peter Hennekes

Bankverbindung:
IBAN: DE05 7002 0270 1640 1766 40
SWIFT (BIC): HYVEDEMMXXX
UniCredit – HypoVereinsbank München

Der Deutsche Skilehrerverband freut sich über jede Skilehrerin, Snowboardlehrerin, Skilanglauflehrerin, Telemarklehrerin bei seinen Kursen sowie über jede Schulleiterin in einer Profi-Schule und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Wir wollen keine Dominanz bestimmter Geschlechter, sondern wollen gemeinsam aus tiefer Überzeugung für eine pluralistische, also in der Orientierung vielfältigen Gemeinschaft eintreten. Wir wenden uns entschieden gegen jede Form von Diskriminierung jeglichen Geschlechts, das ist quasi in der Skilehrer*innen-DNA fest verankert. Selbst wenn wir in unserem Verbandsnamen nur die männlichen Skilehrer ansprechen, sind uns die weiblichen und binären Lehrkräfte sowie die Snowboarder*innen, Langläufer*innen und Telemarker*innen im Verband ebenso herzlich willkommen. Ihr seid alle Teile unseres Teams und es sollen sich immer alle in unserer Gemeinschaft angesprochen fühlen, selbst wenn wir nicht immer und an jeder Stelle explizit jegliche Gruppierung nennen.

Wie halten wir es dann mit der Sprache und dem Schreiben: Fast zwei Drittel der Deutschen sprechen sich einer Umfrage von Infratest Dimap im Mai 2021 zufolge gegen eine gendergerechte Sprache aus. Trotzdem wollen wir künftig mehr auf eine geschlechtsspezifische Kommunikation achten, allerdings ohne Anspruch bzw. die Vorgabe, es überall und zu jeder Zeit tun zu müssen. Unser Verbandsname bleibt ebenso unverändert wie unsere Mitgliedsausweise und die Qualifikationsbezeichnungen. Wir sind der Meinung, dass wir mit Wertschätzung, Respekt und Offenheit in dieser Frage mehr erreichen, als mit Vorgaben und strikten Regeln. Bitte fühlt euch alle angesprochen, wenn wir als Verband von Mitgliedern, Skilehrern, Snowboardlehrern, Skilanglauflehren, Telemarklehrern oder von Lehrgangsteilnehmern reden oder schreiben.

Wir hoffen und wünschen uns als Verband euer Verständnis und eure Gelassenheit in dieser Frage, immer im Bewusstsein, dass der DSLV Diskriminierungen grundsätzlich ablehnt.

Ansprechpartner für Online Shop, Veranstaltungsmanagement und CMS Lösung
Webagentur visual4 GmbH aus Stuttgart 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.