Jede Profi-Snowboardschule kann grundsätzlich mit zwei Vertretern am Forum Profi-Snowboardschule teilnehmen. Mit Ausnahme eines eventuell teilnehmenden Schulinhabers müssen alle die staatliche Ski-, Skilanglauf- oder Snowboardlehrer-Qualifikation besitzen und Mitglied im DSLV sein. Ein Teilnehmer kann maximal eine Profi-Snowboardschule beim Forum vertreten. Die Schulordnung verpflichtet alle Profi-Snowboardschulen im DSLV mit dem Schulleiter bzw. dem Stellvertreter zur Teilnahme am Forum Profi-Snowboardschule mindestens alle 2 Jahre.

Voraussetzung für die Anerkennung einer schulinternen Fortbildung für Ski-, Skilanglauf bzw. Snowboardlehrer Level 1 und Level 2 in der Saison 2018-19 ist die Teilnahme des Schulleiters oder des Stellvertreters am Forum Profi-Snowboardschule 2018. Die Schulung wird nur dann als Fortbildung anerkannt, wenn die Teilnahme am Freitagabend, Samstag und Sonntag erfolgt. Eine Teilnahme an einzelnen Tagen wird nicht anerkannt.

Der DSLV verpflichtet alle Ausbilder und Teilnehmer dazu, bei sicherheitsrelevanten Lehrgangsinhalten (z.B. Rennlauf, Freie Abfahrt, Freeride, Style, o.ä.) einen Helm zu tragen.