Nachhaltigkeit im DSLV

Der Umwelt- und Naturschutz ist eine zentrale Aufgabe für den DSLV, für die Schneesportschulen und für die einzelnen Schneesportlehrer. Wir übernehmen Verantwortung für die nächsten Generationen und handeln nachhaltig, bewusst und sozial – sowohl auf lokaler und regionaler Ebene, als auch bei nationalen und internationalen Themen. Alle Mitglieder, Gremien, Partner und Lieferanten werden in die Bemühungen und in die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des DSLV mit einbezogen. Verantwortungsvolles Handeln und ein schonender Umgang mit allen Ressourcen sind das Fundament eines starken Berufsverbandes im Schneesport.

Unser strategisches Ziel:
Die Weiterentwicklung und nachhaltige Verankerung eines zeitgemäßen ökologischen, ökonomischen und sozialen Profils für den DSLV

Unsere langfristigen Ziele:
Die Entwicklung neuer ökologischer Konzepte zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsstrategie im DSLV
Die Weiterentwicklung der CSR-Strategie für alle hauptamtlichen und freiberuflichen Mitarbeiter im DSLV

Unsere konkrete operative Umsetzung:

  • Verpflichtung zur Einhaltung der Prinzipien aus der UN-Initiative „Sports for Climate Action Framework“
  • Zusammenarbeit mit der UN /(Vereinte Nationen) zum Thema „Vermeidung von Plastik und Microplastik in den Bergen“
  • Fortsetzung der nachhaltig ökologischen Ausrichtung
  • Erstellung des Corporate Carbon Footprint (CCF) für die DSLV Organisation und Verwaltung mit dem Ziel, den DSLV Geschäftsbetrieb klimaneutral zu stellen
  • Beibehalten der dezentralen Lehrgangsstruktur
  • Einführung einer zusätzlichen Gebühr für Lehrgangsteilnehmer, um den Teilnehmern eine klimaneutrale Lehrgangsteilnahme zu ermöglichen
  • Förderung von Fahrgemeinschaften von Lehrgangsteilnehmern
  • Honorierung von Fahrgemeinschaften von Ausbildern
  • Elektrofahrzeuge im DSLV Fuhrpark
  • Betrieb des DSLV Ausbildungszentrums nach zeitgemäßen ökologischen Standards
  • Entwicklung und Durchführung einer DSLV Aktion mit der Unterstützung der Mitglieder unter dem Motto „Anpacken für den Klimaschutz“
  • Fortsetzung der nachhaltig ökonomischen Ausrichtung in der es in erster Linie, um die Menschen selbst, die Tätigkeit als professioneller Schneesportlehrer und die service-orientierte Betreuung der Lehrkräfte sowie der Schneesportschulen durch den DSLV unter Berücksichtigung ökonomisch nachhaltiger Aspekte und Kriterien geht
  • Fortsetzung der nachhaltig sozialen Ausrichtung
  • Kostenfreie Überlassung der alten DSLV Teambekleidung an bedürftige Organisationen in Nepal bzw. Georgien