event cart icon

Lehrgangs-Warenkorb

Du hast noch nichts gebucht. Dein Veranstaltungswarenkorb ist leer.

skilehrerverband | skilehrer level 3

Skilehrer Level 3

Nach Bestehen der Skilehrer Level 2 Prüfung bzw. nach Anerkennung der Skilehrer Level 2 Qualifikation, ist der Skilehrer Level 3 die höchste verbandsinterne Skilehrerausbildungsstufe, die auch zum Erhalt der ISIA-Marke berechtigt (ISIA = International Ski Instructor Association). In seiner motorischen und methodischen Kompetenz ist er der Könner unter den Skilehrern. Zusätzlich ist die Level 3 Qualifikation die Eignungsfeststellung für den Einstieg in die staatliche Ausbildung. Um die Level 3 Qualifikation zu erlangen, müssen die Lehrgänge Risikomanagement 1, Skilehrer Level 3 Ausbildung 1 + 2 sowie die Skilehrer Level 3 Prüfung erfolgreich absolviert werden.

Mit Einführung der neuen Prüfungsordnung zur Saison 2019-20 wurden aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre wichtige strukturelle Änderungen, zielgerichtet auf eine bestmögliche Prüfungsvorbereitung, umgesetzt. Die Level 3 Ausbildung findet in unmittelbarer Abfolge der Lehrgänge oder zweigeteilt mit zeitlichem Abstand von Ausbildungsteil 1 und -2 statt, dem Ausbildungsteil 2 folgt direkt die Prüfung. Möglichkeiten zur individuellen Prüfungsvorbereitung bieten die freiwilligen Trainingslehrgänge “Lehrprobe”, “Technik”, “Riesenslalom Basis-und -Plus”, sowie “Freie Abfahrt”.

Ablauf
5 Tage Ausbildung  Teil 1

Mit einem Eröffnungsabend startet jeder Ausbildungsteil. Hier ist die Teilnahme ebenso verpflichtend, wie in den darauffolgenden 4 Tagen Praxis im Schnee.

6 Tage Ausbildung Teil 2 und Prüfung
– mehr Infos unter “Lehrgangsplan und Infos zur Ausbildung Teil 2 und Prüfung” (siehe unten)

Prüfung
Die Prüfung besteht aus einer Theorieprüfung (Absolvierung der DSLV OnlineTHEORIE), einer Methodikprüfung (Lehrprobe/-eignung), zwei Motorikprüfungen, Riesentorlauf und der Prüfung “Freie Abfahrt”.

Ausbildungsplan Ski Alpin | Ausbildungsbegleitende Informationen Skilehrer Level 3

Zulassungsvoraussetzungen

Alle geforderten Nachweise müssen spätestens 15 Tage vor dem Prüfungsbeginn an den Deutschen Skilehrerverband per E-Mail an lehrgang@skilehrerverband.de geschickt werden. Den Nachweis über die erfolgreich absolvierte Online-Theorieprüfung bitte zur Prüfung dem Lehrgangsleiter vorlegen und nicht an das DSLV Ausbildungszentrum senden. Liegen die geforderten Nachweise nicht rechtzeitig vor, ist eine Teilnahme an der Prüfung ausgeschlossen.

  • Erfolgreicher Abschluss Skilehrer Level 2
  • erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung Risikomanagement 1
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis „Erste Hilfe Kurs“ (mit mind. 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre). Die Absolvierung von Onlinekursen in Erste Hilfe wird nicht akzeptiert. Grundsätzlich gilt für alle DSLV Lehrgänge: Erste-Hilfe-Kurse nach DGUV Vorschrift 1 müssen als Präsenzveranstaltung absolviert werden. Ziel jedes Erste-Hilfe-Kurses ist die ganzheitliche Handlungskompetenz der Ersthelfenden in Notfallsituationen. Besonderes Augenmerk wird auf das praktische Üben gelegt. Aus diesem Grund sind Onlinekurse für die Erste Hilfe ausgeschlossen (siehe DGUV – FB EH – Ausbildung – FAQs, Link: DGUV). Darauf wird in den FAQ des Anbieters auch hingewiesen (https://erste-hilfe-kurs-online.de/faq).
  • Bereitstellung eines Passbildes bitte im JPEG-Format per Mail an lehrgang@skilehrerverband.de
  • ärztliches Zeugnis (nicht älter als drei Monate), welches die körperliche und gesundheitliche Eignung für die gewählte Ausbildungsrichtung bescheinigt (Mustertext)
  • Vorlage eines amtlichen, erweiterten Führungszeugnisses (nicht älter als 3 Monate) Antragsformular
  • Unterrichtspraktikum über 152 Stunden in einer DSLV Profi-Schule (Formular zum Unterrichtsnachweis)
  • Nachweis der erfolgreichen Absolvierung der DSLV Online-THEORIE Skilehrer Level 3 (den Nachweis zur Prüfung mitbringen und bitte nicht an das DSLV Ausbildungszentrum senden, es handelt sich um einen Teil der Prüfung)
  • ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • vollständige Zahlung der Lehrgangsgebühr zu den vorgegebenen Terminen

Ausrüstung – Skilehrer Level 3

Zur Lösung der Aufgabenstellungen bei Ausbildung und Prüfung empfehlen wir einen körperlangen Allround- oder Riesenslalom-Ski, Radius 15 bis 21m, Taillenbreite 70 bis 88 mm. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Verwendung eines kurzen Slalom Carvers für Ausbildung und Prüfung nicht empfehlenswert ist!

Sicherheitsausrüstung: Die Teilnehmer sind verpflichtet, bei sicherheitsrelevanten Ausbildungs- und Prüfungsinhalten (z.B. Rennlauf, Freie Abfahrt, Style, etc.) einen Helm zu tragen. Zusätzlich empfehlen wir das Tragen eines Rückenprotektors.

Im Bereich „Freie Abfahrt“ kann das Mitführen einer Notfallausrüstung (Rucksack mit LVS, Sonde, Schaufel, Erste-Hilfe-Set) vom Lehrgangsleiter angeordnet werden. Teilnehmer ohne diese Ausrüstung werden vom Lehrgangsleiter zu diesem Ausbildungsteil nicht zugelassen.

How2ski – Die App für Skilehrer

Gestalte mit How2ski deinen Skiunterricht noch attraktiver und effektiver. Die besten Übungsaufgaben hast du auf deinem Smartphone immer dabei – online und auch offline.

Ausrüstung – Risikomanagement 1

  • All-Mountain- bzw. Freeride-Ski werden empfohlen
  • Helm
  • Protektor (empfohlen)
  • kleiner Rucksack für Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel, Erste-Hilfe-Set)
  • digitales LVS-Gerät (ideal: 3- oder 4-Antennengerät)

LEDLENSER Stirnlampe im DSLV Design

Lehrgangsplan für Risikomanagement 1

Programm Risikomanagement 1

1 Tag
Kameradenhilfe / Suche mit dem LVS-Gerät

½ Tag
Führungstaktik beim Variantenfahren

½ Tag
Beurteilung der Lawinengefahr / Orientierung

1½ Tage
Beurteilung der Lawinengefahr / Risikomanagement

6o min
Seminar: Kameradenhilfe / Suche mit dem LVS-Gerät

6o min
Seminar Beurteilung der Lawinengefahr / Orientierung und Tourenplanung

12o min
Seminar Beurteilung der Lawinengefahr / Risikomanagement

Änderungen des Ablaufs können jederzeit aus verschieden Gründen (z.B. Wetter, Gegebenheiten vor Ort) notwendig werden.

Lehrgangsplan für Ausbildung Teil 1

Programm Ausbildung Teil 1

Vorabend
Anreise und Lehrgangseröffnung
Theorie – Vortrag 1 “Die motorischen Fähigkeiten”
Vortrag 2 “Das Unterrichten – methodische Grundsätze des DSLV”

Selbststudium
Vorbereitung Indoor-Workshop
Vorbereitung Outdoor-Workshop

½ Tag
Motorik 1 – Optimales Kurvenfahren – Training durch allgemeine Aufgabenstellungen

1 Tag
BBB 1 – Beobachten – Beurteilen – Beraten anwenden in verschiedenen Situationen. Bewegungsanalyse und individuelle Korrekturmaßnahmen als Basis von kundenorientiertem, hochwertigem Unterricht

½ Tag
Fahren nach vorgegebenen Linien – Einblick in die Prüfungsanforderung “Riesentorlauf”.
Hinführung zur Technik und Taktik für rennsportliches Fahren. Individuelles Training

½ Tag
Freie Abfahrt – Einblick in die Prüfungsanforderung “Freie Abfahrt”. Hinführung zur Technik und Taktik für sportliches Fahren in anspruchsvollem Gelände. Individuelles Training

½ Tag
Methodik 1 – Struktur und Qualität

Indoor Workshop Ablauf

  1. Zusammenfassung der Lernebenen rot und schwarz
  2. Aufgabenstellung des Workshop Themas
  3. Ausarbeitung des Themas

Outdoor Workshop Ablauf

  1. Präsentation der Aufgabenstellung
  2. Variation der Aufgabentypen mit Situationsbezug
  3. Aufgabenvariation 20+ mit Hilfe der Bewegungsvariablen

½ Tag
Methodik 2 – Intro und Struktur einer Lehrprobe. Unterschied zwischen Verbessern- und Erarbeiten-Themen

½ Tag
Motorik 2 – Skitechnik – situative Anpassung der Bewegungsvariablen an verschiedenen Situationen (mögliche Prüfungsaufgaben). Vertiefung des Bewegungsverständnisses. Individuelles Training.

Morgens – Vorbesprechung und Briefing

Änderungen des Ablaufs können jederzeit aus verschieden Gründen (z.B. Wetter, Gegebenheiten vor Ort) notwendig werden.

Lehrgangsplan für Ausbildung Teil 2

Programm Ausbildung Teil 2

Vorabend
Anreise und Lehrgangseröffnung
Theorie – Vortrag “Bewegungsanalysatoren”

½ Tag
Fahren nach vorgegebenen Linien (Riesentorlauf)
individuelles Training der Prüfungsanforderung inklusive Feedback / Video

½ Tag
Freie Abfahrt – individuelles Training der Prüfungsanforderung inklusive Feedback / Video

1 Tag
Lehrproben – individuelles Lehrprobentraining inklusive Feedback

1 Tag
Wahlstationen
Motorik – Skitechnik
Methodik – Lehrprobentraining

Morgens – Vorbesprechung und Briefing

Änderungen des Ablaufs können jederzeit aus verschieden Gründen (z.B. Wetter, Gegebenheiten vor Ort) notwendig werden.

Prüfungsplan

Vorabend
Anreise und Prüfungseröffnung (verpflichtend)

1 Tag
Motorik – Technik 1 und 2
Methodik – Lehrprobe (unvorbereitet)

1 Tag
Motorik – Fahren nach vorgegebenen Linien (Riesentorlauf) und Freie Abfahrt

Morgens – Vorbesprechung und Briefing

Änderungen des Ablaufs können jederzeit aus verschieden Gründen (z.B. Wetter, Gegebenheiten vor Ort) notwendig werden.

Hinweise für Prüfungswiederholer

Gemäß Ausbildungs- und Prüfungsordnung Skilehrer Level 3 können nicht bestandene Prüfungsteile frühestens 4 Wochen nach dem Nichtbestehen der Prüfung wiederholt werden. Hierfür ist eine erneute Anmeldung zum entsprechenden Prüfungslehrgang notwendig (der zu wiederholende Prüfungsteil muss im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular eingetragen werden). Wiederholer-Tickets sind im entsprechenden Lehrgang hinterlegt. Je zu wiederholender Prüfungsaufgabe (Lehrprobe, Freie Abfahrt, Rennlauf und Technik) beträgt die Lehrgangsgebühr € 45,00. Die Wiederholung der Technikprüfung (2 Aufgaben) kostet € 90,00.

Wiederholer des Prüfungsteils „Theorie“ müssen ab der Saison 2020-21 keine schriftliche Theorieprüfung mehr nachholen. Ersatzweise muss die DSLV OnlineTHEORIE absolviert werden. Nach Abschluss kann mit dem erhaltenen Zertifikat ein Antrag auf Ausstellung eines neuen Zeugnisses per Mail an lehrgang@skilehrerverband.de gestellt werden.

Die Teilnahme am Ausbildungslehrgang 2 zur Prüfungsvorbereitung ist für Prüfungswiederholer möglich, in diesem Fall meldest du dich zum Ausbildungslehrgang 2 an und gibst im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular „Wiederholer“ an.

19.04.2024 - 23.04.2024
19:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tux Center Lanersbach, Tux Tirol
Skilehrer Level 3 Ausbildung 1_2 (13X12)

Disziplin

SKI ALPIN

Lehrgangstyp

Zur Buchung
23.04.2024 - 26.04.2024
19:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tux Center Lanersbach, Tux Tirol
Skilehrer Level 3 Ausbildung 2_2 (13X22)

Disziplin

SKI ALPIN

Lehrgangstyp

Zur Buchung
26.04.2024 - 28.04.2024
19:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tux Center Lanersbach, Tux Tirol
Skilehrer Level 3 Prüfung_2 (13X32)

Disziplin

SKI ALPIN

Lehrgangstyp

Zur Buchung