Der Ausbildungs- und Prüfungslehrgang zum Skilehrer Telemark Level 1 stellt den Einstieg in die Ausbildung zum Telemarklehrer dar. Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt auf der Unterrichtsfähigkeit, dem Lehren in den Lernebenen grün und blau. Die Ausbildung beinhaltet motorische und methodisch-didaktische Fertigkeiten sowie das theoretische Wissen. Schwerpunkt ist das sichere Unterrichten gemäß der DSLV Schneesport Philosophie. Der Telemarklehrer Level 1 darf durch einen Staatlich geprüften Ski- oder Snowboardlehrer zur eigenständigen Erteilung von Telemarkunterricht eingesetzt werden.

Der „Ausbildungslehrgang 1“ dauert zwei Tage und kann unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden. Für den Erlass ist ein 50-stündiges Unterrichtspraktikum in einer DSLV Profi-Skischule erforderlich. Der „ Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung“ dauert vier Tage (die Ausbildung 1 ist nicht in Ausbildung 2 und Prüfung enthalten!). Die Prüfung besteht aus einer Theorieprüfung, einer Methodikprüfung (Lehrprobe/-eignung) und einer Motorikprüfung (eine Technikfahrt).

Ausbildungsplan Telemark | Ausbildungsbegleitende Informationen Skilehrer Telemark Level 1


Bin ich für den "Skilehrer Telemark Level 1" geeignet?

Neben der Begeisterung am Telemarken und am Vermitteln, solltest Du über folgende Fertigkeiten und Fähigkeiten verfügen:

  • souveränes Kurvenfahren auf „schwarzen“ Pisten mit paralleler Skistellung in alpiner Technik
  • Erfahrung im Umgang mit Gruppen und am Unterrichten
  • Kenntnisse einer lebenden Fremdsprache

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Nachweis einer Erste Hilfe Ausbildung über mindestens 9 UE (Unterrichtseinheiten), nicht älter als zwei Jahre zu Ausbildungsbeginn Level 1. Die Absolvierung von Onlinekursen in Erste Hilfe wird nicht akzeptiert. Grundsätzlich gilt für alle DSLV Lehrgänge: Erste-Hilfe-Kurse nach DGUV Vorschrift 1 müssen als Präsenzveranstaltung absolviert werden. Ziel jedes Erste-Hilfe-Kurses ist die ganzheitliche Handlungskompetenz der Ersthelfenden in Notfallsituationen. Besonderes Augenmerk wird auf das praktische Üben gelegt. Aus diesem Grund sind online-Kurse für die Erste Hilfe ausgeschlossen (siehe DGUV – FB EH – Ausbildung – FAQs, Link: DGUV). Darauf wird in den FAQ des Anbieters auch hingewiesen (https://erste-hilfe-kurs-online.de/faq).
  • Teilnahme am Ausbildungsteil 1 notwendig, um den Ausbildungsteil 2 und Prüfung zu besuchen (Alternativ: Beantragung eines Erlasses durch 50-stündiges Unterrichtspraktikum in einer DSLV Profi-Skischule)
  • Bereitstellung eines Passbildes im Rahmen der Online-Anmeldung
  • Theoretisches Selbststudium zur inhaltlichen Vorbereitung auf die Ausbildung über mindestens 16 UE (Unterrichtseinheiten)
  • ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Erfolgreiche Absolvierung der DSLV Online-Theorieprüfung unter www.dslv-theorie. Das Zertifikat, das nach erfolgreicher Teilnahme erscheint, bitte ausdrucken und am ersten Lehrgangstag dem Lehrgangsleiter vorlegen, bitte nicht an das DSLV Ausbildungszentrum senden.

Die o.g. Nachweise, außer der Theorienachweis, müssen vollständig bis 10 Tage vor Lehrgangsbeginn an das DSLV Ausbildungszentrum unter lehrgang@skilehrerverband.de eingereicht werden. Bei Fehlen auch nur einzelner Nachweise und/oder Zahlungen erfolgt keine Zulassung zum Lehrgang.

Die Teilnahme am Ausbildungslehrgang 1 kann erlassen werden, wenn ein 50-stündiges Unterrichtspraktikum in einer DSLV Profi-Skischule, bestätigt durch den Skischulleiter (Staatlich geprüfter Skilehrer), vorliegt. Dieser Nachweis muss spätestens drei Wochen vor Lehrgangsbeginn beim DSLV unter lehrgang@skilehrerverband.de eingereicht werden. Möchtest du trotz nachgewiesenem Praktikum gerne am Ausbildungslehrgang 1 teilnehmen, reduziert sich die Lehrgangsgebühr von 180,00 auf nur noch 80,00 €.

Welche Ausrüstung benötige ich?

  • Helm
  • Rückenprotektor (Empfehlung)
  • Zur Lösung der Aufgabenstellungen bei Ausbildung und Prüfung empfehlen wir einen sportlichen Allround-Telemark-Ski
  • Eigene methodische Hilfsmittel können gerne mitgebracht werden

Wir bitten Dich, auf einen guten Zustand und die optimale Präparation deines Equipments zu achten.

Was muss ich als Prüfungswiederholer beachten?

Gemäß Ausbildungs- und Prüfungsordnung Skilehrer Telemark Level 1 können nicht bestandene Prüfungsteile frühestens 4 Wochen nach dem Nichtbestehen der Prüfung wiederholt werden. Hierfür ist eine erneute Anmeldung zum entsprechenden Prüfungslehrgang notwendig (der zu wiederholende Prüfungsteil muss im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular eingetragen werden). Pro zu wiederholendem Prüfungsaufgabe beträgt die Lehrgangsgebühr € 25,00.

Wiederholer des Prüfungsteils „Theorie“ müssen ab der Saison 2020-21 keine schriftliche Theorieprüfung nachholen. Ersatzweise muss die DSLV onlineTheorie absolviert werden. Nach Abschluss kann mit dem erhaltenen Zertifikat ein Antrag auf Ausstellung eines neuen Zeugnises per Mail an lehrgang@skilehrerverband.de gestellt werden.

Die Teilnahme am Ausbildungslehrgang 2 zur Prüfungsvorbereitung ist für Prüfungswiederholer möglich, in diesem Fall melden Sie sich zum Ausbildungslehrgang 2 an und geben im Bemerkungsfeld auf dem Anmeldeformular „Wiederholer“ an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Ausbildungstagen im Rahmen des Ausbildungslehrgangs 2 ist nicht möglich.

Aktuelle Termine - Skilehrer Telemark Level 1

Datum/Zeit Veranstaltung Organisation Typ Disziplin
04.02.2023 - 05.02.2023
8:30 Uhr - 16:00 Uhr
und
11.02.2023 - 12.02.2023
ABGESAGT - Skilehrer Telemark Level 1 - Ausbildung 2 und Prüfung (41X23)
Oberjoch (Wiedhaglift), 87541 Bad Hindelang
DSLV zentral Skilehrer Telemark Level 1 TELEMARK
01.06.2023 - 02.06.2023
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Skilehrer Telemark Level 1 - Ausbildung 1 (41X14)
Hintertuxer Gletscher (Talstation), 6293 Tux
DSLV zentral Skilehrer Telemark Level 1 TELEMARK
03.06.2023 - 06.06.2023
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Skilehrer Telemark Level 1 - Ausbildung 2 und Prüfung (41X24)
Hintertuxer Gletscher (Talstation), 6293 Tux
DSLV zentral Skilehrer Telemark Level 1 TELEMARK