Ausbildung zum Skilehrer Level 1

Die Skilehrerausbildung im DSLV ist gestaffelt in vier aufeinander aufbauenden Levels (Level 1, 2, 3 und staatliche Ausbildung) und kann prinzipiell als duale Ausbildung (Wechsel zwischen praktischer Tätigkeit in der Schule und Besuch der Ausbildungs- und Prüfungslehrgänge) angesehen werden. Nach erfolgreichem Besuch jeden Levels erfolgt die Praxistätigkeit in einer Schneesportschule. Nach Ableisten der notwendigen Praktikumsstunden, kannst Du mit dem Besuch der Ausbildung des jeweils nächsthöheren Levels beginnen.

Die Ausbildung und Prüfung zum Skilehrer Level 1 stellt den Einstieg in die Ausbildung zum Skilehrer dar. Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt auf der Unterrichtsfähigkeit, dem Lehren in den Lernebenen grün und blau. Dazu gehört in der Methodik das passende Vermitteln, das sichere Organisieren und das richtige Aufgaben stellen. In der Motorik gehört dazu das stabile und kontrollierte parallele Skifahren mit dem dazugehörigen technischen Verständnis. Der Skilehrer Level 1 darf durch einen Staatlich geprüften Skilehrer zur eigenständigen Erteilung von Skiunterricht eingesetzt werden. Der Ausbildungslehrgang 1 dauert zwei Tage und kann unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden. Der Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung dauert vier Tage (die Inhalte aus der Ausbildung 1 sind nicht im Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung enthalten!). Die Prüfung besteht aus einer Theorieprüfung, einer Methodikprüfung (Lehrprobe/-eignung) und einer Motorikprüfung (eine Technikfahrt).

Ausgebildeten Mountainbike Trainer bzw. Guides der DIMB und ausgebildeten Wassersport-Instructoren Level 2 des VDWS können auf Grund ihrer vorliegenden Qualifikation die Teilnahme am „Skilehrer Level 1 Ausbildungslehrgang 1“ erlassen werden. Der Nachweis über die entsprechende Qualifikation muss zusammen mit der Anmeldung zum“ Skilehrer Level 1 – Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung“ vorgelegt werden. Möchtest du trotz nachgewiesener Qualifikation der DIMB bzw. des VDWS zur persönlichen Vorbereitung am Ausbildungslehrgang 1 freiwillig teilnehmen, reduziert sich die Lehrgangsgebühr von € 180,00 auf nur noch € 80,00.

Ausbildungs- und Prüfungstermine im Winter 2020-21 gibt es ab Mitte August unter: https://skilehrerverband.de/skilehrer-level-1/
Deine persönlichen Fragen beantwortet Michael Wohlschläger in der DSLV Geschäftsstelle unter lehrgang@skilehrerverband.de oder Tel. 0 88 21 73 214 – 27.

Detaillierte Informationen gibt es hier.

Ausbildung zum Snowboardlehrer Level 1

Die Snowboardlehrerausbildung im DSLV ist gestaffelt in vier aufeinander aufbauenden Levels (Level 1, 2, 3 und staatl. Ausbildung) und kann prinzipiell als duale Ausbildung (Wechsel zwischen praktischer Tätigkeit in der Ski-/Snowboardschule und Besuch der Ausbildungs- und Prüfungslehrgänge) angesehen werden. Nach erfolgreichem Besuch jeden Levels folgt die Praxistätigkeit in einer Ski-/Snowboardschule. Nach Ableisten der notwendigen Praktikumsstunden, kannst Du mit dem Besuch der Ausbildung des jeweils nächsthöheren Levels beginnen.

Die Ausbildung und Prüfung zum Snowboardlehrer Level 1 stellt den Einstieg in die Ausbildung zum Snowboardlehrer dar. Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt auf der Unterrichtsfähigkeit, dem Lehren in den Lernebenen grün und blau. Dazu gehört in der Methodik das passende Vermitteln, das sichere Organisieren und das richtige Aufgaben stellen. In der Motorik gehört dazu das stabile und variable Snowboarden mit dem dazugehörigen technischen Verständnis. Der Snowboardlehrer Level 1 darf durch einen Staatlich geprüften Ski- oder Snowboardlehrer zur eigenständigen Erteilung von Snowboardunterricht eingesetzt werden. Der Ausbildungslehrgang 1 dauert zwei Tage und kann unter bestimmten Voraus-setzungen erlassen werden. Der Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung dauert vier Tage (die Inhalte der Ausbildung 1 sind nicht in der Ausbildung 2 und Prüfung enthalten!). Die Prüfung besteht aus einer Theorieprüfung, einer Methodikprüfung (Lehrprobe/-eignung) und einer Motorikprüfung (eine Technikfahrt).

Ausgebildeten Mountainbike Trainern bzw. Guides der DIMB und ausgebildeten Wassersport-Instructoren Level 2 des VDWS können auf Grund ihrer vorliegenden Qualifikation die Teilnahme am „Skilehrer Level 1 Ausbildungs-lehrgang 1“ erlassen werden. Der Nachweis über die entsprechende Qualifikation muss zusammen mit der Anmeldung zum“ Skilehrer Level 1 – Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung“ vorgelegt werden. Möchtest du trotz nachgewiesener Qualifikation der DIMB bzw. des VDWS zur persönlichen Vorbereitung am Ausbildungslehrgang 1 freiwillig teilnehmen, reduziert sich die Lehrgangsgebühr von € 180,00 auf nur noch € 80,00.

Ausbildungs- und Prüfungstermine im Winter 2020-21 gibt es ab Mitte August unter: https://skilehrerverband.de/snowboardlehrer-level-1/
Deine persönlichen Fragen beantwortet Michael Wohlschläger in der DSLV Geschäftsstelle unter lehrgang@skilehrerverband.de oder Tel. 0 88 21 73 214 – 27.

Detaillierte Informationen gibt es hier.

Ausbildung zum Skilehrer Nordic Level 1

Die Skilanglauflehrerausbildung im DSLV ist gestaffelt in drei aufeinander aufbauenden Levels (Level 1, 2 und 3 ) und kann prinzipiell als duale Ausbildung (Wechsel zwischen praktischer Tätigkeit in der Skischule und Besuch der Ausbildungs- und Prüfungslehr-gänge) angesehen werden. Nach erfolgreichem Besuch jeden Levels folgt die Praxis-tätigkeit in einer Skischule. Nach Ableisten der notwendigen Praktikumsstunden, kannst Du mit dem Besuch der Ausbildung des jeweils nächsthöheren Levels beginnen.

Die Ausbildung und Prüfung zum Skilanglauflehrer Level 1 stellt den Einstieg in die Ausbildung zum Skilanglauflehrer dar. Als Skilehrer Nordic Level 1 kannst Du Schüler in den Lernebenen Grün und Blau souverän unterrichten und betreuen. Dazu gehört in der Methodik das passende Vermitteln, das sichere Organisieren und das richtige Aufgaben stellen. In der Motorik bewältigst Du rote Loipen souverän in der Skatingtechnik, mit dem dazugehörigen technischen Verständnis.

Ausgebildeten Mountainbike Trainer bzw. Guides der DIMB und ausgebildeten Wassersport-Instructoren Level 2 des VDWS können auf Grund ihrer vorliegenden Qualifikation die Teilnahme am „Skilehrer Nordic Level 1 Ausbildungslehrgang 1“ erlassen werden. Der Nachweis über die entsprechende Qualifikation muss zusammen mit der Anmeldung zum“ Skilehrer Nordic Level 1 – Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung“ vorgelegt werden. Möchtest du trotz nachgewiesener Qualifikation der DIMB bzw. des VDWS zur persönlichen Vorbereitung am Ausbildungslehrgang 1 freiwillig teilnehmen, reduziert sich die Lehrgangsgebühr von € 180,00 auf nur noch € 80,00.

Ausbildungs- und Prüfungstermine im Winter 2020-21 gibt es ab Mitte August unter: https://skilehrerverband.de/skilehrer-nordic-level-1/
Deine persönlichen Fragen beantwortet Michael Wohlschläger in der DSLV Geschäftsstelle unter lehrgang@skilehrerverband.de oder Tel. 0 88 21 73 214 – 27.

Detaillierte Informationen gibt es Ausbildung_zum_Skilehrer_Nordic_Level_1_2019-20.

Ausbildung zum Skilehrer Telemark Level 1

Die Telemarklehrerausbildung im DSLV ist gestaffelt in drei aufeinander aufbauenden Levels (Level 1, -2 und -3 ) und kann prinzipiell als duale Ausbildung (Wechsel zwischen praktischer Tätigkeit in der Skischule und Besuch der Ausbildungs- und Prüfungslehrgänge) angesehen werden. Nach erfolgreichem Besuch jeden Levels folgt die Praxistätigkeit in einer Skisschule. Nach Ableisten der notwendigen Praktikumsstunden, kannst Du mit dem Besuch der Ausbildung des jeweils nächsthöheren Levels beginnen.

Der Ausbildungs- und Prüfungslehrgang zum Skilehrer Telemark Level 1 stellt den Einstieg in die Ausbildung zum Telemarklehrer dar. Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt auf der Unterrichtsfähigkeit, dem Lehren in der Lernebenen blau. Die Ausbildung beinhaltet motorische und methodisch-didaktische Fertigkeiten sowie das theoretische Wissen. Schwerpunkt ist das sichere Unterrichten gemäß der DSLV Schneesport Philosophie und dem 8-Punkte-Plan. Der Telemarklehrer Level 1 darf durch einen Staatlich geprüften Ski- oder Snowboardlehrer zur eigenständigen Erteilung von Telemarkunterricht eingesetzt werden.

Ausgebildeten Mountainbike Trainer bzw. Guides der DIMB und ausgebildeten Wassersport-Instructoren Level 2 des VDWS können auf Grund ihrer vorliegenden Qualifikation die Teilnahme am „Skilehrer Telemark Level 1 Ausbildungslehrgang 1“ erlassen werden. Der Nachweis über die entsprechende Qualifikation muss zusammen mit der Anmeldung zum“ Skilehrer Telemark Level 1 – Ausbildungslehrgang 2 und Prüfung“ vorgelegt werden. Möchtest du trotz nachgewiesener Qualifikation der DIMB bzw. des VDWS zur persönlichen Vorbereitung am Ausbildungslehrgang 1 freiwillig teilnehmen, reduziert sich die Lehrgangsgebühr von € 180,00 auf nur noch € 80,0.

Ausbildungs- und Prüfungstermine im Winter 2020-21 gibt es ab Mitte August unter: https://skilehrerverband.de/skilehrer-telemark-level-1/
Deine persönlichen Fragen beantwortet Michael Wohlschläger in der DSLV Geschäftsstelle unter lehrgang@skilehrerverband.de oder Tel. 0 88 21 73 214 – 27.

Detaillierte Informationen gibt es Ausbildung_zum_Skilehrer_Telemark_Level_1_2019-20.