easy fun park

Freestyler gehören zum Erscheinungsbild des Wintersports. Sowohl Snowboarder als auch Skifahrer beeindrucken durch waghalsige Sprünge und ausgefeilte Railslides. Timing und Krafteinsatz werden dabei perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Balance auf den Rails wird auch in großer Höhe noch unbeeindruckt gehalten. Die Codes dieser Szene sind längst von der Industrie und von den Medien aufgegriffen worden und für jeden zugänglich. Slopestyle ist mittlerweile in allen Köpfen und Kanälen! Das Gesicht des Schneesports verändert sich und Slopestyle wird zum Breitensport.

In der Entstehung der meisten Funparks haben erfahrene, gute Fahrer in Zusammenarbeit mit den Bergbahnen die Anlagen konzipiert. Für Einsteiger waren diese Parks viel zu groß. Neueinsteigern fehlte oft die Erfahrung, die Dimensionen und Gefahren der großen Schanzen und Rails richtig einzuschätzen.

Auf Grund dieser Entwicklung und seiner langjährigen Erfahrung hat der Deutsche Skilehrerverband seine innovative Idee eines easy fun parks konzipiert und umgesetzt. Der easy fun park gibt allen jugendlichen Anfängern und allen Kindern die Möglichkeit in diesen Style einzusteigen. Der easy fun park vereint das profunde methodische Wissen des Schneesportlehrers mit den richtigen Dimensionen der „Obstacles“ und dem „Style“ der Jugend zusammen.

Logo Deutscher Skilehrerverband e.V. | An der Kandahar 11 | 82491 Grainau Zum Seitenanfang